Einstiegsstellen Wechsel-Panoramaloipe

Steyersberger Schwaig

Anreise zu den Einstiegstellen

beheizter Umkleideraum mit Garderobeschränken

Einstieg in folgende Loipen:

Bei der Zufahrt Steyersberger Schwaig befindet sich ein Kettenanlegeplatz. Wir bitten Sie, bei entsprechender Witterung Ketten anzulegen um eine reibungslose Zufahrt zu gewährleisten.

Es gibt im Bereich der Einstiegstelle keine E-Ladestelle. Auf dem Parkplatz der Steyersberger Schwaig ist stellenweise kein Empfang für Mobiltelefone. (ACHTUNG BEI CAR SHARING)

Mit dem Zug: Bahnhof Gloggnitz oder Aspang von dort mit dem Bus und Taxi.

Weiter zur Routenplanung mit Google Maps

Feistritzsattel

Einstieg in folgende Loipen:

Beheizter Umkleideraum.

Es gibt keine E-Ladestelle. Im Bereich des Parkplatzes ist kein Empfang für Mobiltelefone. (ACHTUNG BEI CAR SHARING)

Mit dem Zug: Bahnhof Gloggnitz oder Aspang von dort mit dem Bus und Taxi

Weiter zur Routenplanung mit Google Maps

GH Dissauer


Einstieg in folgende Loipe:

Anreise:

Mit dem Zug: Bahnhof Gloggnitz oder Aspang von dort mit dem Bus und Taxi.

Weiter zur Routenplanung mit Google Maps

GH Kummerbauerstadl

Einstieg in folgende Loipen:

Beheizter Umkleide- und Wachsraum, Garderobenschränke, Duschmöglichkeit gegen Gebühr.

Anreise:

Mit dem Auto über die A2 Abfahrt Aspang/Edlitz – Kirchberg am Wechsel – Otterthal – Trattenbach – GH Kummerbauerstadl
oder
über die A2 – S6 Abfahrt Gloggnitz – Otterthal – Trattenbach – GH Kummerbauerstadl

Mit dem Zug: Bahnhof Gloggnitz oder Aspang von dort mit dem Bus und Taxi.

Weiter zur Routenplanung mit Google Maps

Bergstation Mariensee

Einstieg in folgende Loipen:

Achtung! Die Zu- und Rückfahrt zum und vom Loipeneinstieg ist nur mit der 4er Sesselbahn Mariensee (Panoramabahn) möglich. In Mönichkirchen ist kein Loipeneinstieg möglich.

Loipentageskarte inkl. Berg/Talfahrt mit der 4er Sesselbahn Mariensee € 21,00, mit VIP Saisonkarte vergünstigte Berg – und Talfahrt.

Inkasso bei der Talstation 4er Sesselbahn Mariensee, dort erhalten sie auch Mäntel für die Fahrt mit dem Sessellift. Diese können sie in Garderobenschränken bei der Bergstation Mariensee bis zur Talfahrt lagern.

Bergstation Mariensee (Panoramabahn) 4SB in Richtung Marienseer Schwaig herrliches Panorama ein einer Seehöhe von 1.450 – 1.500 m. 4er Sesselbahn Bergstation bis Marienseer Schwaig (7 km), weiter zum Dreiländereck – Feistritzer Schwaig – Kampsteiner Schwaig (16 km) oder in Richtung Feistritzsattel und Kummerbauer Stadl (26 km).

  • Über 700 Parkplätze in Mönichkirchen und 150 asphaltierte Parkplätze in Mariensee
  • Genuss-Plätze im gesamten Skigebiet
  • Neue Service- und Verleihstation (keine Langlaufausrüstung) mit Ticketautomat, Indoorkassen, und Shop bei der Talstation Sonnenbahn

Anreise:

Mit dem Auto über die A2 (Abfahrt Aspang/Edlitz)- Aspang Markt – Mariensee.

Mit dem Zug: bis Bahnhof Aspang, von dort mit dem Taxi zur Einstiegstelle.

Weiter zur Routenplanung mit Google Maps